Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 12.01.2018
 

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbeziehungen gelten ab 01.10.2014 für Vertragsbeziehungen zwischen Altländer-Spielemobil Inh. Maria Hildebrandt, Hinterdeich 147, 21635 Jork/Neuenkirchen (nachfolgend Altländer-Spielemobil) und dem Vertragspartner nach § 2.
 

§ 2 Vertragspartner (Kunde)

(1) Verbraucher

Verbraucher ist jede natürliche Person, die bei Altländer-Spielemobil für den privaten Zweck, also weder für gewerbliche noch für selbstständige berufliche Tätigkeiten Waren bestellt. Vertragspartner können nur volljährige Personen mit Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat der EU sein.
 

(2) Geschäftskunden

Geschäftskunden sind natürliche oder juristische Personen, die für gewerbliche oder selbstständig berufliche Tätigkeiten Waren bestellen. Vertragspartner können nur volljährige natürliche Personen sowie juristische Personen sein, die ihren Geschäftssitz in einem Mitgliedsstaat der EU haben.

Geschäftskunden können abweichend zu diesen AGB individuelle Vereinbarungen zu einzelnen Bedingungen (Zahlungsarten, Versand etc.) mit Altländer-Spielemobil abschließen. Diese Rahmenvereinbarungen müssen schriftlich mit Altländer-Spielemobil festgelegt werden und gelten vorrangig vor den AGB. Mit der Vereinbarung individueller Rahmenbedingungen erhält der Geschäftskunde einen eigenen Kundenstatus.
 

§ 3 Angebot und Vertragsschluss

Im Online-Shop auf www.Altländer-Spielemobil.de bietet Altländer-Spielemobil ausschließlich versandfähige Waren an. Bestimmte Waren können zusätzlich individuell beschriftet oder farblich (bildlich) nach Kundenwunsch gestaltet werden. Altländer-Spielemobil garantiert, sämtliche angebotene Waren mit Zustimmung jeweiliger Rechteinhaber darzustellen und zu verkaufen. Der Verkauf erfolgt ausschließlich auf Rechnung von Maria Hildebrandt.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt noch kein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Erst durch Absenden der Bestellung an der Kasse gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. Im Anschluss erhält der Kunde eine Bestellbestätigung per E-Mail, die lediglich den Eingang der Bestellung bei Altländer-Spielemobil bestätigt und noch keine Annahme des Vertrages darstellt. Der Kunde ist durch den Erhalt der Bestellbestätigung noch nicht verpflichtet den Kaufpreis zu zahlen.

Ein wirksamer Kaufvertrag wird erst mit Annahme des Angebots durch Auftragsbestätigung per E-Mail geschlossen oder spätestens mit Zusendung der bestellten Waren an den Kunden. Nimmt Altländer-Spielemobil das Angebot des Kunden allerdings nicht an, erhält dieser anstelle einer Auftragsbestätigung per E-Mail eine entsprechende Benachrichtigung.
 

§ 4 Preise

Sämtliche Preisangaben auf www.Altländer-Spielemobil.de erfolgen in Euro (EUR) ohne Ausweis der Umsatzsteuer (MwSt.) aufgrund der Kleinunternehmerregelung des § 19 UStG.
 

§ 5 Lieferung und Versandkosten

(1) Lieferzeiten und Verfügbarkeit

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse, sobald der vollständige Gesamtbetrag der Bestellung bezahlt wurde. Sämtliche im Online-Shop genannte Lieferzeiten sind lediglich ungefähre Richtwerte und stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Liefertermine dar, außer wenn dies mit dem Kunden schriftlich vereinbart wurde.

Bei Lieferzeiten von mehr als 7 Werktagen gegenüber den bei den jeweiligen Artikeln angegebenen Zeiten, ab Zahlungseingang auf unserem Konto, wird der Kunde von Altländer-Spielemobil unverzüglich per E-Mail informiert. Sollten Kunden Fragen zur Lieferung oder zum Status der Bestellung haben, können sie sich an folgende E-Mail wenden:

info@Altländer-Spielemobil.de

Soweit eine Lieferung an den Kunden nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Kunden passt, trägt der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung. Gleiches gilt, sofern der Kunde an der angegebenen Lieferadresse nicht anzutreffen ist und der Zusteller nach spätestens drei weiteren Zustellversuchen die Lieferung endgültig nicht zustellen kann oder der Kunde die Lieferung nicht beim Zusteller abholt.
 

(2) Gefahrenübergang

Sofern der Kunde Verbraucher ist, trägt Altländer-Spielemobil die Gefahr des zufälligen Untergangs der Sache bis zur Übergabe der Ware an den Kunden. Anderenfalls trägt der Kunde die Gefahr des zufälligen Untergangs der Sache, sobald Altländer-Spielemobil die Ware versendet hat.
 

(3) Versandkosten

Die Kosten für Verpackung und Versand der bestellten Waren sind grundsätzlich vom Kunden zu tragen. Sofern abweichend nichts anderes vereinbart wurde betragen die pauschalen Versandkosten für Lieferungen innerhalb Deutschlands 6,90 EUR und für Lieferungen in andere EU-Länder 13,90 EUR pro Bestellung. Dem Kunden werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten in jedem Fall an der Kasse angezeigt und erläutert, bevor er die Bestellung verbindlich abschickt.

Ab einem bestimmten Warenwert kann die Lieferung versandkostenfrei erfolgen. Ob und ab welchem Warenwert der Versand kostenfrei erfolgt, wird dem Kunden an der Kasse mitgeteilt.
 

§ 6 Zahlungsmöglichkeiten

Altländer-Spielemobil bietet dem Kunden grundsätzlich zwei verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an, behält sich allerdings vor, einzelnen Kunden oder bestimmten Kundengruppen, abweichend davon einzelne Zahlungsmöglichkeiten nicht anzubieten oder zusätzlich weitere Zahlungsmöglichkeiten anzubieten.
 

(1) Banküberweisung / EU-Überweisung

Der Kunde überweist den Gesamtbetrag der Bestellung auf das Bankkonto von Maria Hildebrandt. Kunden aus dem EU-Ausland können dafür die EU-Standardüberweisung bzw. SEPA mit IBAN und BIC nutzen. Informationen zur Zahlung sowie die Kontodaten erhält der Kunde mit der Auftragsbestätigung.
 

(2) PayPal

Der Kunde kann mittels einem Link zu PayPal in der PayPal-Abwicklung den Gesamtbetrag der Bestellung bezahlen. PayPal bietet dem Kunden weitere Zahlungsarten an. Dazu zählen das elektronische Lastschriftverfahren, Giropay und Kreditkartenzahlung. Für die Nutzung von PayPal gelten ausschließlich die vertraglichen Bedingung der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.
 

§ 7 Gewährleistung

Stellt der Kunde Beschädigungen oder Mängel an den bestellten Waren fest, muss er dies Altländer-Spielemobil unverzüglich per E-Mail anzeigen:

info@Altländer-Spielemobil.de

Altländer-Spielemobil gewährt grundsätzlich keine Garantie. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung.
 

§ 8 Widerrufsbelehrung

Diese Widerrufsbelehrung richtet sich an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB und ist gemäß den gesetzlichen Anforderungen nach Muster des Bundesjustizministeriums mit Gültigkeit ab 04.08.2011 erstellt worden. Es ist zu beachten, dass Waren, die für den Kunden individuell nach dessen Vorgaben angefertigt werden (insbesondere individuell bestickte und beschriftete Artikel) vom Widerrufsrecht ausgenommen sind.

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen, oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Altländer-Spielemobil
Maria Hildebrandt
Hinterdeich 147
21635 Jork/Neuenkirchen

info@Altländer-Spielemobil.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache und für uns mit deren Empfang.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG
 

§ 9 Vertragssprache

Standard-Sprache bei Aufruf des Online-Shops unter www.Altländer-Spielemobil.de ist Deutsch. Weitere Sprachen können für Kunden aus anderen EU-Ländern zum besseren Verständnis angeboten werden. Die Darstellung des Online-Shops, des Kundenkontos und der angebotenen Artikel in einer bestimmten Sprache bestimmen die Vertragssprache nicht. Allein die Sprache in der Warenkorb, Bestellvorgang an der Kasse, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Widerrufsbelehrung, die Bestätigungsmail, die Auftragsbestätigung und die Rechnung verfasst sind, legen die Vertragssprache fest, die in der Regel Deutsch ist.
 

§ 10 Datenschutz

Die Zulässigkeit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Altländer-Spielemobil richtet sich ausschließlich nach dem Bundesdatenschutzgesetz. Sofern Altländer-Spielemobil personenbezogene Daten vom Kunden erhebt, verarbeitet und nutzt ist dies für die Begründung und Durchführung des Kaufvertrages für eigene Geschäftszwecke notwendig. Bei Bestellung als Gast werden die personenbezogenen Daten des Kunden im Bestellvorgang erhoben und nach Abwicklung des Vertragsverhältnisses und soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen gelöscht. Erstellt der Kunde ein Kundenkonto bei Altländer-Spielemobil, werden die personenbezogenen Daten bei der Registrierung erhoben und für sämtliche Vertragsverhältnisse verarbeitet und genutzt. Die Daten werden gelöscht, sobald der Kunde sein Kundenkonto löscht und keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Wenn der Kunde den Newsletter abonniert, werden ausschließlich seine IP-Adresse sowie seine E-Mail-Adresse erhoben, gespeichert und genutzt. Die Einwilligung des Kunden erfolgt durch sogenanntes Double-Opt-in, indem der Kunde durch Eingabe seiner E-Mail-Adresse sowie der Betätigung des Senden-Buttons seinen Wunsch den Newsletter zu erhalten äußert und anschließend in einer Bestätigungs-E-Mail einen Aktivierungslink betätigt. Wenn der Kunde den Newsletter kündigt, wird seine E-Mail-Adresse nicht weiter für diesen Zweck genutzt.

Im Übrigen ist im Online-Shop unter www.Altländer-Spielemobil.de die Datenschutzerklärung einsehbar. Darin werden sämtliche Datenverarbeitungen durch Altländer-Spielemobil sowie die Rechte des Betroffenen beschrieben. Bei Fragen zum Datenschutz kann sich der Kunde an folgende E-Mail-Adresse wenden:

info@Altländer-Spielemobil.de

 

§ 11 Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Salvatorische Klausel

 

Für alle zwischen Altländer-Spielemobil und dem Vertragspartner geschlossenen Verträgen und Vereinbarungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) findet keine Anwendung.

Ist der Vertragspartner Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts wird Stade ausdrücklich als Gerichtsstand in erster Instanz vereinbart. Dies gilt für sämtliche zivilrechtliche Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis sowie der Vertragsanbahnung.

Sind einzelne Bestandteile dieser AGB unwirksam oder unzulässig behalten die übrigen Bestandteile dieser AGB ihre Gültigkeit.